Christian Treuter rückt Vinyl in den Vordergrund.Auch im digitalen Zeitalter erscheint aktuelle Musik oft noch auf Schallplatte.Zwei Termine stehen im „art apartment“ von Siegi Treuter an: Am Freitag, 8. November, erwartet Besucher „Schwarzes Gold“ Teil 2. Der Musiker und DJ  Juju Christian (Treuter) stellt seine aktuelle Veröffentlichung vor. Eine Audiovisuelle Kooperation mit dem Künstlerkollektiv Cosmas de Xam (Düsseldorf) und Mater Suspiria Vision aus Kabul, versprechen die Veranstalter. „Madame O & ihre Kopffilmbande“ ist im September als limitierte Vinylpressung mit Siebdruckcover erschienen. Treuter erklärt den Arbeitsprozess von digital erzeugten Klängen zurück zum analogen Mastering und Pressung auf Schallplatte. „Madame O“ bewege sich stilistisch zwischen einem Musikstil mit dem Namen „Drones“, abstraktem Hörspiel und New-Age-Musik. Beginn ist um 19 Uhr in der Städtischen Galerie, Schützenstraße 5, in Tettnang. Partysage im „art apartment“ heißt es dann am Sonntag, 10. November, ab 15 Uhr, ebenfalls in der Städtischen Galerie.

</p><p>http://www.schwaebische.de/region/bodensee/tettnang/stadtnachrichten-tettnang_artikel,-Treuter-rueckt-Vinyl-in-den-Vordergrund-_arid,5526782.html</p&gt;

Advertisements